Neuer Pfarrer in Deutschsanktpeter

Von  der Umstrukturierung der Diözese durch den neuen Bischof Joszef-Csaba Pal ist auch Deutschsanktpeter betroffen. Seit dem 1.09.2018 versorgt  Ferenc Czegledi, Pfarrer der römisch-katholischen Gemeinde in Pecica, auch unsere kleine Gemeinde. Seine erste tatkräftige Aktion betraf unseren Friedhof. Mit freiwilligen Helfern und dem Gärtner von Pecica wurde der Friedhof in kürzester Zeit in einen Zustand versetzt,  in dem er schon sehr lange nicht mehr war. Der Pfarrer schrieb mir:?cu mult respect multumesc tuturora care au donat pentru renovarea capelei din cimitir, este singura cladire frumoasa din aceasta parohie.?  Außerdem wird er sich um den Erhalt dessen bemühen,  was aus der Pfarrgemeinde Deutschsanktpeter noch übrig geblieben ist.  Die angefügten Bilder sind der Beweis für sein Handeln. Sie zeigen unseren Friedhof an Allerheiligen. Auf dieser Basis hoffen wir auf eine gedeihliche Zusammenarbeit mit dem Pfarrer Czegledi. Die neue Brücke macht es möglich. Eine Reise auf der asphaltierten Straße durch den Wald und über die Maroschbrücke  ist nun eine Sache von Minuten. Mit Wehmut denkt da mancher von uns an die Zeit, als wir noch mit dem Fahrrad diese Strecke auf unbefestigten Wegen und auf der Plett über die Marosch zurückgelegt haben.

Auf eine kürzlich in den Pecicanews erschienene Reportage über unser Dorf möchte ich ebenfalls hinweisen. http://pecicanews.ro/300-de-ani-de-la-colonizare-100-de-ani-de-la-unire/

Im Jahr 2018 spendeten folgende Landsleute für unser Projekt Friedhof: Friesenhahn Walter und Hildegard,  Kreiter Eva und Zappel Hans Joachim und Hildegard.

Wir bitten um weitere Spenden für die Renovierung des Friedhofstorbogens und Unterstützung der Friedhofspflege. Bitte richten Sie Ihre Spende an: Dr.med. Hildegard Zappel Sparkasse Göttingen, IBAN: DE 14 2605 0001 0156 2150 30, BIC: NOLADE 21 GOE. Verwendungszweck :  Friedhof Deutschsanktpeter.

Dr.med. Hildegard Zappel


Drucken   E-Mail